Die Betreuerqualifikation

Welche Qualifikation muss ein Bike-Pool-Betreuer aufweisen?


Bike-Pool-BetreuerAls Standortbetreuer kommen in erster Linie Lehrerinnen und Lehrer mit Unterrichtsberechtigung Sport in Frage, die die notwendige Qualifikation "Sichtung- und Weiterbildung im Radsport" nachweisen können. Es können aber auch Übungsleiter aus Radsportvereinen mit mindestens "C-Trainer Radsport" oder Mountainbikeguides des Deutschen Alpenvereins mit "DAV-FÜL" eingesetzt werden. Für Interessenten, die die Qualifikation noch nicht erworben haben, werden durch die Bayerische Landesstelle für den Schulsport in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Radsport-Verband alljährlich Sichtungs- und Weiterbildungslehrgänge über FIBS angeboten.


Nach erfolgreicher Ablegung der Weiterbildung kann das Projekt gestartet werden. Es wird empfohlen, dass an jedem Standort mindestens eine männliche und eine weibliche Lehrkraft die Qualifikation erwerben.

--> Weitere Informationen zur Betreuerqualifikation